achtsam e.V. Mönchengladbach

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 Aus dem Wunsch, Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung und deren Familien langfristig zu unterstützen, entstand im Oktober 2013, der Verein achtsam e.V.

 

Die Arbeit des Vereins bestand ursprünglich in der ehrenamtlichen Beratung vor, während und nach der Diagnose für Menschen im Autismus Spektrum in nahezu allen Angelegenheiten.

2014 hat der Verein eigene Räumlichkeiten auf der Alsstraße 259 in 41063 Mönchengladbach bezogen und diese sukzessive zu einer Begegnungsstätte mit behindertengerechtem Spielplatz und Badezimmer ausgebaut. Verschiedene Selbsthilfegruppen für Eltern von Betroffenen oder für Betroffene wurden im Laufe der Jahre ins Leben gerufen.  

 

Im Januar 2021 eröffnete unsere Autismus-Therapieambulanz in Mönchengladbach. 2022 erweiterten wir unser Angebot um Weiterbildungen und integrierten Tiere in unsere Therapie. 2023 konnten wir unsere erste Sportgruppe erschließen, welche von den Kindern sehr gut angenommen wird. 

Im Februar 2024 haben wir unser Angebot nochmals erweitert und bieten in unseren neuen Räumlichkeiten in Mönchengladbach Rheindahlen, sozialpädagogische Familienhilfe SPFH als auch innovative Lernpädagogik an. 

 

Unser Credo lautet:

"achtsam einander gegenübertreten,

achtsam miteinander umgehen,

achtsam auf das blicken, was andere bewegt" 


Autismusspezifische Weiterbildung 2024/2025

Wir freuen uns, Ihnen in Kooperation mit der VHS Mönchengladbach auch in diesem Jahr wieder eine Weiterbildung zur autismusspezifischen Fachkraft anbieten zu können! Diese Weiterbildung richtet sich an alle, die mit autistischen Menschen arbeiten und sich hier zertifiziert fortbilden wollen.


AKTUELLES:

 

Neu ab Februar 2024

Lernpädagogik & Sozialpädagogische Familienhilfe SPFH

Lerntherapie in Mönchengladbach

Wir freuen uns, verkünden zu dürfen, dass unsere Türen ab sofort für Kinder und Jugendliche geöffnet sind, die Unterstützung bei Lernschwierigkeiten benötigen. Unsere Praxis ist auf die Förderung von Kindern mit Dyskalkulie, Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) und anderen Lernschwierigkeiten spezialisiert.

 

Unser Team besteht aus erfahrenen LerntherapeutInnen, die darauf spezialisiert sind, individuelle Förderpläne zu entwickeln, um jedem Kind die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Wir sind fest davon überzeugt, dass jedes Kind das Potenzial hat, erfolgreich zu lernen, und möchten ihnen dabei helfen, ihre Stärken zu entdecken und ihre Schwächen zu überwinden.

Wir freuen uns darauf, Ihnen und Ihrem Kind dabei zu helfen, den Weg zum erfolgreichen Lernen zu finden!

Anmeldungen und weitere Informationen unter 02161 3090001

 

 

 

Standort achtsam e.V. Lerntherapie:

Helenastraße 43

 

41179 Mönchengladbach - Rheindahlen 


Sozialpädagogische Familienhilfe

achtsam e.V. eröffnet eine neue Praxis für Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und verspricht Familien in der Region umfassende Unterstützung in herausfordernden Lebenssituationen. Die Gründung der achtsam e.V. Familienhilfe in Mönchengladbach unterstreicht das Bestreben, einen Beitrag zur Stärkung von Familien und zur Verbesserung ihrer Lebensqualität zu leisten.

 

Die achtsam e.V. Sozialpädagogische Familienhilfe verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um Familien in belastenden Situationen zu begleiten und zu stärken.

 

Unsere Praxis zielt darauf ab, Familien nicht nur in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen, sondern auch die notwendigen Werkzeuge bereitzustellen, um langfristig ihre Lebenssituation zu verbessern.

Die Praxis legt großen Wert darauf, mit anderen sozialen Einrichtungen, Schulen und Gesundheitsdiensten zusammenzuarbeiten, um eine umfassende Betreuung sicherzustellen. Die Vernetzung ermöglicht es, alle Ressourcen zu bündeln und Familien effektiv zu helfen.

 

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen oder vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch. Wir freuen uns darauf, Ihnen und Ihrer Familie dabei zu helfen, den Alltag besser zu bewältigen und die Entwicklung Ihres Kindes zu fördern!

 

Anmeldungen und weitere Informationen unter 02161 3090001

 

Standort achtsam e.V. SPFH / Familienhilfe:

Helenastraße 43

41179 Mönchengladbach - Rheindahlen


Elterncoaching für Eltern von Kindern im Autismus-Spektrum

 

Die nächsten Termine für unseren kostenfreien Eltern-Workshop (Elterncoaching), stehen fest.

Wir möchten ein besseres Verständnis für Menschen im Autismus-Spektrum vermitteln und praktische Hilfestellungen für den Umgang im Alltag vermitteln.

Unser Ziel ist es, Ihnen Werkzeuge und Einblicke zur Verfügung zu stellen, um Menschen im Autismus-Spektrum besser zu verstehen und ihnen angemessen zu begegnen. Wir möchten dazu beitragen, dass Sie sich sicherer und kompetenter im Umgang mit herausforderndem Verhalten fühlen und gleichzeitig die Stärken und Bedürfnisse dieser Personen besser erkennen können.

 

Inhalte des Workshops:

Einführung in das Autismus-Spektrum:

Wir werden gemeinsam die Vielfalt innerhalb des Spektrums erkunden und die unterschiedlichen Ausprägungen von Autismus verstehen lernen.

Verständnis fördern:

Wir werden tiefergehend betrachten, wie Menschen im Autismus-Spektrum die Welt wahrnehmen und wie wir ihre Perspektive besser verstehen können.

Kommunikationsstrategien:

Wir werden praktische Tipps und Techniken zur Verbesserung der Kommunikation kennenlernen, um eine effektive und unterstützende Interaktion zu ermöglichen.

Umgang mit herausforderndem Verhalten:

Wir werden Strategien zur Bewältigung von herausforderndem Verhalten besprechen und Möglichkeiten zur Förderung positiver Interaktionen aufzeigen.

Ressourcen und Unterstützung:

Abschließend werden wir Ihnen eine Vielzahl von Ressourcen vorstellen, die Ihnen helfen können, weiteres Wissen zu erlangen und Unterstützung in Ihrer individuellen Situation zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass unser Elterncoaching ausschließlich für Eltern von autistischen Kindern konzipiert ist. Für Mitarbeiter von Institutionen oder Interessierte bieten wir zusätzliche Weiterbildungen an.

 

Datum:                                           

Dienstag 26.03.24 17.45 Uhr (ausgebucht)

Freitag 12.04.24 18.15 Uhr (ausgebucht)

Montag 24.06.24 18.45 (ausgebucht)

Dienstag 10.09.24 17.45 Uhr (ausgebucht)

Montag 18.11.24 18.45 Uhr (ausgebucht)

 

Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden 

 

Ort: achtsam e.V. Alsstraße 259 in 41063 Mönchengladbach-Eicken

 

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung für die Teilnahme an diesem Workshop zwingend erforderlich ist. Ohne vorherige Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, um die Organisation und Planung des Workshops zu erleichtern.

 

Anmeldung unter 02161 2944955 oder info@achtsam-mg.de


Pathological Demand Avoidance (PDA) bei Autismus

 

Pathological Demand Avoidance (PDA) bei Autismus

Was ist Pathological Demand Avoidance (PDA)?

 

Pathological Demand Avoidance (PDA) ist ein Subtyp des Autismus-Spektrums, der durch extreme Vermeidung von Alltagsanforderungen und Erwartungen gekennzeichnet ist. Personen mit PDA zeigen typische autistische Merkmale und zusätzlich ein ungewöhnlich hohes Maß an Angst vor Anforderungen.

Das Verständnis der individuellen Bedürfnisse und Verhaltensweisen von Menschen mit PDA ist entscheidend, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

 

Die Diagnose von PDA ist komplex, da sie nicht offiziell in allen diagnostischen Manuals anerkannt ist. Eine umfassende Verhaltensbeobachtung und -bewertung ist oft notwendig.

 

Strategie im Umgang mit PDA

 

Die PANDA-Strategie: Effektive Unterstützung für Menschen mit Pathological Demand Avoidance (PDA)

 

Was ist die PANDA-Strategie?

 

Die PANDA-Strategie ist ein innovativer Ansatz zur Unterstützung von Menschen mit Pathological Demand Avoidance (PDA) im Autismus-Spektrum. Diese Strategie basiert auf einem tiefen Verständnis der einzigartigen Bedürfnisse und Herausforderungen, die bei Personen mit PDA auftreten, und bietet einen klaren Leitfaden für den Umgang mit den besonderen Merkmalen dieser neurodivergenten Ausprägung.

 

Warum herkömmliche Strategien bei PDA oft scheitern?

 

Herkömmliche Unterstützungsstrategien, die häufig für Autismus empfohlen werden, sind bei einem PDA-Profil oft unwirksam und sogar kontraproduktiv. Diese traditionellen Ansätze setzen auf Struktur, Routine, feste Grenzen, Lob und ein System von Belohnungen und Konsequenzen. Bei PDA jedoch erfordern die besonderen Herausforderungen und Verhaltensweisen einen anderen Ansatz. Statt auf starre Strukturen und strikte Regeln zu setzen, fördert die PANDA-Strategie einen personenzentrierten Ansatz. Dieser legt den Schwerpunkt auf Verhandlung, Zusammenarbeit und Flexibilität, um den spezifischen Bedürfnissen von Menschen mit PDA gerecht zu werden. Durch diesen flexiblen und kooperativen Ansatz können Anforderungen und Erwartungen besser angepasst und akzeptiert werden.

 

Grundprinzipien der PANDA-Strategie

 

Verhandlung: Statt Forderungen direkt zu stellen, werden sie in einer Weise präsentiert, die Verhandlung und Mitbestimmung ermöglicht.

 

Zusammenarbeit: Die Zusammenarbeit zwischen Betroffenen und Unterstützern ist entscheidend, um ein Umfeld zu schaffen, das auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basiert.

 

Flexibilität: Flexibilität in Bezug auf Anforderungen und Erwartungen hilft, Stress und Widerstand zu minimieren.

 



Diagnostik

Da es vermehrt zu Anfragen kommt, möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Diagnostik durchführen.

 

Erwachsene haben die Möglichkeit eine diagnostische Abklärung wie folgt durchführen zu lassen: 

LVR Düsseldorf 0211 9223569

LWL in Dortmund 0231 4503 3617 

Uniklinik Köln 0221 47876714 

Uniklinik Aachen 0241 80-0 oder 80-84444

 

 

Für Kinder empfehlen wir:

LVR Ambulanz Viersen Süchteln 02162 965211

SPZ Mönchengladbach 02166 3942681

KIPZ Düsseldorf 0211 3844740

 


 

Wir sind jetzt noch schneller für Sie zu erreichen. 

 

Sie haben Fragen zur Autismus-Therapie-Ambulanz oder benötigen einen Therapieplatz?

Wählen Sie bitte die Rufnummer 02161 3090001

Unsere Bürozeiten sind Mo.-Fr. von 09.00 - 14.30 Uhr

 

 

Sie haben Fragen rund um das Thema Autismus oder benötigen Unterstützung?

Wählen Sie bitte die Rufnummer 02161 3090001

Öffnungszeiten der Beratungsstelle Di.+Mi. von 09.30-14:00 Uhr

 

Sie haben Fragen zu Weiterbildungen?

Wählen Sie bitte die Rufnummer 02161 2944957


Autismus Therapie Ambulanz

 

Autismus-Therapie-Ambulanz

 

weitere Informationen dazu finden HIER