achtsam e.V. Mönchengladbach

achtsan e.V. Mönchengladbach - Selbsthilfe und Unterstützung für Menschen im Autismus-Spektrum

Herzlich willkommen auf der Webseite des gemeinnützigen Vereins achtsam e.V. Mönchengladbach


Aus dem Wunsch, Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung und deren Familien langfristig zu unterstützen entstand im Oktober 2013 der Verein achtsam e.V.
Wir möchten Ihnen durch unsere Webseite einen Einblick in unser Vereinsleben und die damit verbundenen gemeinnützigen Projekte  und Vereinsangebote gewähren.

Gleichzeitig haben wir uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen grundlegende Informationen zum Themenbereich Autismus-Spektrum-Störung bereitzustellen.

 

"achtsam einander gegenübertreten,

achtsam miteinander umgehen,

achtsam auf das blicken, was andere bewegt"




 

Die Veranstaltungsflyer für 2019 sind da!

 

Gerne stellen wir Institutionen wie Schulen, Kitas, Kinderarztpraxen und allen Interessierten unsere Flyer zur Verfügung. Unter info@achtsam-mg.de

könnt ihr die gewünschte Stückzahl anfordern!

Die Flyer stehen hier zum download bereit!

 

Weitere Infos finden Sie auch in der Menüleiste unter "Veranstaltungen" 

 

Bitte beachten Sie, dass ein Anmeldung nur noch über das Anmeldeformular möglich sind. Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.

 

Euer Team von achtsam e.V.


Neuer Wind bei achtsam e.V.

Wir freuen uns über einen neu gewählten Vorstand bei achtsam e.V.

Philip Hülsen, Sozialmanager M.A. und Geschäftsführer De Kull e.V. nahm am 17.12.18, die Wahl zum ersten Vorsitzenden von achtsam e.V. an. Tim Theuerzeit, Sozialpädagoge und stellver. Geschäftsführer der AFbJ wurde zum stellver. Vorstandsvorsitzenden von achtsam e.V. gewählt. Abgerundet wird der neue Vorstand durch den Förderschullehrer Maik Rütten.

achtsam e.V. wurde 2013 zugunsten von Menschen aus dem Autismus Spektrum gegründet. Gründungsmitglied Andre´ Volkmann, angehender Kinder und Jugendpsychologe und Gründungsinitiatorin Inga Haubrichs, Mutter eines autistischen Kindes, staatl. anerkannte Erzieherin und Autismustherapeutin begleiteten achtsam e.V. bis zum heutigen Tage mit viel Herzblut und werden durch das neue Trio abgelöst.

„Als achtsam e.V. gegründet wurde plante ich Beratungen auf kleinem Wege für autistische Menschen und deren Angehörige. Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis, was steht mir oder meinem Kind zu? In sechs Jahren entstand daraus eine Begegnungsstätte mit behindertengerechtem Garten und Beratungsanfragen aus Institutionen, von Betroffenen sowie Eltern konnten durch ehrenamtliche Helfer beantwortet werden.

Das, was achtsam e.V. mittlerweile bietet wäre müßig aufzuzählen, denn wir sind wirklich aktiv, aber was achtsam e.V. für mich ist, immer bleiben wird und ich gerne nochmal hervorhebe, ist das Kredo des Vereins:

achtsam einander gegenübertreten
achtsam miteinander umgehen
achtsam auf das Blicken was andere bewegt

In diesem Sinne bietet achtsam e.V. eine liebevolle Umgebung der gelebten Inklusion und ich blicke voller Stolz auf das was wir erschaffen haben.

achtsam e.V. wurde „geboren“ und ins Krabbelalter begleitet, nun ist es so weit das wir laufen lernen und wer könnte dies besser unterstützen als Menschen mit solchen Professionen wie Philip Hülsen, Tim Theuerzeit und Maik Rütten. Mit gutem Gefühl und voller Zuversicht kann ich achtsam e.V. an einen neuen Vorstand geben, der im Sinne seiner Gründung dabei unterstützen wird, achtsam e.V. weiter zu führen.„ so Inga Haubrichs, ehemalige Vorstandsvorsitzende von achtsam e.V.

Das ehrenamtliche Team von achtsam e.V. heißt den neuen Vorstand herzlich Willkommen und gratuliert zur Wahl! Wir freuen uns auf das Jahr 2019!

Andre´ Volkmann und Inga Haubrichs danken wir für ihr ehrenamtliches Engagement und wünschen ihnen und ihren Familien alles Liebe für die Zukunft!

Foto: von links, Maik Rütten (Vorstand), Inga Haubrichs (ehemalige Vorsitzende), Tim Theuerzeit (stellvr. Vorsitzender) und Philip Hülsen (Vorstandsvorsitzender)



2019

Geschwistergruppe für Geschwister von Kindern mit Behinderung

 

Im kommenden Jahr richten wir unsere lang ersehnte Geschwistergruppe ein. Geschwister von Kindern mit Behinderung haben die Möglichkeit in liebevoller, begleiteter Umgebung Austausch zu finden.

Aktivitäten und Ausflüge werden gemeinsam mit den Kindern geplant.

Um ein adäquates Angebot einrichten zu können benötigen wir eure Hilfe.

Welche Altersgruppen soll angesprochen werden? Wie häufig ist ein Treffen erwünscht?

Bitte meldet euch unter info@achtsam-mg.de oder 02161/2944955

 

Gerichtet nach der Nachfrage wird die Geschwistergruppe entsprechend des Alters und der Häufigkeit organisiert!

 

Herzlichst, euer Team, von achtsam e.V.


Vereinsziele von achtsam e.V.

  • Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung und deren Angehörige sowie weitere Bezugspersonen zeitnah Hilfe anzubieten.
  • Das Autismus-Spektrum in der Öffentlichkeit realitätsnah, zeitgemäß und angemessen dazustellen.
  • Eltern, Fachleute, Kindergärten, Schulen und sonstige Institutionen beraten, um ihre alltägliche Arbeit mit Menschen im Autismus-Spektrum zu unterstützen.
  • Langfristig planen wir die Erschaffung und den Betrieb eigener Einrichtungen für Menschen im Autismus-Spektrum.
  • Betrieb des behindertengerechten Spielgartens in Mönchengladbach.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein


Um Hilfe zu leisten, sind wir auf Ihre Förderung angewiesen. Denn nur gemeinsam sind wir stark! Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie.

Informationen zu unseren Projekten und Veranstaltungen veröffentlichen wir für Sie regelmäßig auf unserer Webseite.


Unsere aktuellen Projekte

achtsam e.V. Behindertengerechter Garten Mönchengladbach

Garten

Der behindertengerechte Garten soll auch zukünftig um neue Spielmöglichkei-ten erweitert werden.

Zur Finanzierung von u.a. wahrnehmungsfördernden Spielgeräten suchen wir engagierte Sponsoren, die uns bei der Umsetzung unserer Zukunftspläne unterstützen.

Autismus Selbsthilfegruppen in NRW

Umbau WC

Geplant ist, ein rollstuhlgerechtes WC und ein unterfahrbares Waschbecken sowie die Verbreiterung der Badezimmertüre und der Garteneingangstüre, so dass ein barrierefreier Zugang gewährleistet ist.

Aktuelle Nachrichten Autismus

Öffentlichkeitsarbeit

Eines unserer wichtigsten Vereinsziele: die Autismus-Spektrum-Störung angemessen und realitätsnah darstellen. 



Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender