· 

Neujahrsgruß: Gemeinsamer Start in das Jahr 2017

achtsam e.V. Neujahrsgruß 2017

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Interessenten,
liebe Besucher,

das Jahr 2017 ist jüngst angebrochen, die Weihnachtsferien in NRW sind vorüber und auch wir starten voller Tatendrang in eines der wichtigsten Jahre unserer noch jungen Vereinsgeschichte. Im letzten Jahr haben wir unser aktuelles Highlight-Projekt „Behindertengerechter Garten“ bereits erfolgreich vorangetrieben, 2017 werden die Aufbauarbeiten nun ihren vorläufigen Abschluss finden. Während wir noch im November 2016 ein gut besuchtes Bergfest anlässlich der Teilfertigstellung veranstaltet haben, planen wir die vollständige Eröffnung des ersten behindertengerechten Gartens in Mönchengladbach für den Weltautismustag am 02. April 2017. Über den weiteren Verlauf des Projekts halten wir Sie selbstverständlich über unsere achtsam e.V. Webseite sowie über die Sozialen Medien auf dem Laufenden.

Einen weiteren Schwerpunkt werden wir in diesem Jahr auf den Bereich der Schulungen zum Themenbereich Autismus-Spektrum-Störung legen. Wir haben die Bedeutsamkeit und den Bedarf von Schulungsveranstaltungen erkannt und werden daher unser Veranstaltungsangebot im Laufe des Jahres entsprechend anpassen. Geplant sind unterschiedliche Schulungsangebote, die sich an den individuellen Interessen von Privatpersonen aber auch öffentlichen Einrichtungen orientieren. Über Start, Anmeldemöglichkeiten und Inhalte unserer Schulungsveranstaltungen werden wir frühzeitig Informationen veröffentlichen.

Ansonsten bleibt vieles beim Alten: wie gewohnt werden wir auch 2017 diverse Events über das gesamte Jahr verteilen, um dem Thema Autismus-Spektrum-Störung nicht nur eine öffentliche Plattform zu bieten, sondern auch individuelle Fragen interessierter Menschen zu beantworten. Auch unsere Selbsthilfegruppen stehen Besuchern wie gewohnt zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das Jahr 2017 und freuen uns, wenn Sie ihre guten Vorsätze für mehr ehrenamtliches Engagement mit uns teilen.

 

Herzliche Grüße,
Ihr André Volkmann
im Namen des Teams von achtsam e.V.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0