· 

ARD-Kindersendung neuneinhalb sucht Protagonisten aus dem Autismus-Spektrum

Dokumentation ARD

Update 29. Juni 2016: Aufgrund der großen Nachfrage bittet die Redaktion, von weiteren Anfragen abzusehen. 

Gern leiten wir eine Anfrage der Redaktion der ARD-Kindersendung neuneinhalb weiter. Die Redakteure planen eine Sendung zum Thema Autismus-Spektrum-Störung und suchen dafür ein Kind, gern im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, das sich zutraut, im Rahmen der Filmaufnahmen von einem Kamerateam begleitet zu werden.

Die Intention ist, das Thema Autismus in kindgerechter Aufbereitung zu der Zielgruppe des Kinder- und Jugendmagazins zu transportieren. neuneinhalb ist ein Sendeformat, das in der ARD bereits seit dem Jahr 2004 Bestandteil des Programms ist und in erster Linie Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren ansprechen soll. Regelmäßig wird jeden Samstag um 8:25 Uhr eine Folge der Sendung neuneinhalb ausgetrahlt, die sich mit umwelt- und gesellschaftpolitischen Themen beschäftigt. Mit diesem Konzept ist das Sendeformat in dieser Form in Deutschland einzigartig, da auch sensible Themen auf kindgerechte Weise verarbeitet und vorgestellt werden.

Das Kindernachrichten-Magazin erhielt in der Vergangenheit verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von amnesty international oder der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Die Redaktion der Sendung ist sich der Besonderheiten bewusst, die mit der Begleitung eines Kindes oder Jugendlichen im Autismus-Spektrum durch ein Kamerateam einhergehen. Interessenten melden sich bitte direkt bei der Redakteurin Dina Dada von der tvision Gesellschaft für creation & consulting für digitale Medien mbH, wahlweise per Email an dina.dada@tvisiongmbh.de oder telefonisch unter 0221 / 66 99 6 37. 

Einen Eindruck von der Sendung erhalten Sie bei Bedarf über die offizielle Webseite von neuneinhalb.

Herzliche Grüße
Ihr Team von achtsam e.V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0