· 

Wichtige Änderung: Steuer-ID des Kindes beim Kindergeldbezug

Steuer ID bei Kindergeldbezug

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) weist auf die wichtige Änderung zur Verwendung der Steuer-Identifikationsnummer beim Kindergeld hin. Ab dem 01. Januar 2016 müssen für den Kindergeldbezug die Steuer-IDs des Antragsstellers und des Kindes, das Kindergeld bezieht, bei der Familienkasse vorliegen. Diese Regelung gilt unabhängig von dem Geburtsdatum des Kindes: Sie gilt auch für Kinder, die vor dem 01. Januar 2016 geboren sind und für volljährige Kinder mit Behinderung, für die Kindergeldbeträge ausgezahlt werden. 

Neuanträge ab dem 01. Januar 2016 können zwar ohne Angabe der Steuer-IDs gestellt werden, allerdings kann eine abschließenden Bearbeitung erst nach Vorliegen beider Steueridentifikationsnummern durchgeführt werden. Ratsam ist somit, den Kindergeldantrag zu stellen, nachdem auch die Steuer-ID des Kindes vorliegt.

Eltern, die derzeit Kindergeld beziehen und die Steuer-ID noch nicht an die Familienkasse übermittelt haben, können die IDs im Laufe des Jahres 2016 nachreichen. Das Bundeszentralamt für Steuern weist jedoch darauf hin, dass ohne Vorlage der Steueridentifikationsnummern ab dem 01. Januar 2016 die gesetzlichen Voraussetzungen für den Kindergeldbezug nicht gegeben sind und die Familienkassen gesetzlich verpflichtet sind, die Kindergeldzahlung mit Beginn des kommenden Jahres aufzuheben. Laut BZSt werden "die Familienkassen es nicht beanstanden, wenn die Steuer-Identifikationsnummern im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht werden". Trotzdem scheint es ratsam, die fehlenden Informationen zeitnah an die Familienkasse zu übermitteln. Eltern, die nicht sicher sind, ob die notwendigen Informationen vorliegen, können die Steuer-IDs sicherheitshalber schriftlich der Familienkasse mitteilen - ggf. auch erneut.

Die Steuer-Identifikationsnummer wird in den Regel kurz nach der Geburt des Kindes per Mitteilungsschreiben zugestellt und gilt ein Leben lang. Sollte die Steuer-ID nicht auffindbar sein, kann eine erneute Zusendung über das Internetportal des BZSt beantragt werden.

Weitere Informationen und Antworten auf wichtige Fragen bezüglich der Änderung, sind auf der Internetseite des Bundeszentralamtes für Steuern zu finden: Fragen & Antworten zur Angabe der Steuer-Identifikationsnummer ab 1. Januar 2016 beim Kindergeld

Herzliche Grüße
Ihr Team von achtsam e.V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0